Neugeborenenstation

Neugeborenenstation

Fast 100 Jahre Erfahrung, etwa 1.400 Geburten jährlich - eine Tradition, die das Goldene Kreuz zu permanenter Innovation verpflichtet. Univ.-Prof. Dr. Arnold Pollak als Leiter der Neugeborenenstation und unsere Bereichsleitung, DKKS Brigitte Stiefsohn, garantieren Ihnen medizinische und pflegerische Betreuung auf höchstem Niveau.

Unsere Neugeborenenstation ist mit modernsten Inkubatoren und Überwachungsgeräten ausgestattet, mit denen die vitalen Funktionen von Neugeborenen mittels Sensoren kontrolliert werden.

Neugeborene, die nach der Geburt Anpassungsschwierigkeiten haben oder einer engmaschigen, kontinuierlichen Überwachung bedürfen, werden medizinisch optimal versorgt und von unseren Kinderschwestern rund um die Uhr liebevoll umsorgt.


Alle für die Diagnose in einem modernen Klinikbetrieb erforderlichen Untersuchungsmöglichkeiten wie ein eigenes Labor und Ultraschall für Gehirn-, Herz-, Niere- und Hüftuntersuchungen stehen zur Verfügung. Unsere Fachärzte für Kinderheilkunde, Kinderorthopädie und Kinderchirurgie sind stets erreichbar.


Damit ist die in solchen Fällen meist erforderliche Überstellung des Neugeborenen in eine Spezialklinik, verbunden mit einer Trennung von der Mutter, nur mehr ganz selten nötig.

 

Weitere Informationen zur Neugeborenenstation finden Sie unter unserem Schwerpunktbereich Geburtshilfe. ---- mehr

Neugeborenenstation

 

Professor Pollak 2015

Univ.-Prof. Dr. Arnold Pollak
Leiter der Neugeborenenstation

 
Brigitte Stiefsohn_2015

DKKS Brigitte Stiefsohn
Bereichsleitung der
Neugeborenenstation
Tel: +43 1 40 111 - 3200
verwaltung@goldenes-kreuz.at

 

 
  Titel     Design und Umsetzung der Website - bcom Advertising GmbH