Cranio-Sacral-Balancing für (werdende) Mütter und Babies

Cranio-Sacral-Balancing für (werdende) Mütter und Babies

mit Frau Susanne Studera

Cranio-Sacral-Balancing ist eine sanfte Methode, die zur Wiederherstellung der körperlichen, seelischen und energetischen Mobilität des gesamten Organismus führt. Der Name leitet sich aus dem lateinischen Cranium (Kopf) und Sacrum (Kreuzbein) ab.

Mit den Händen wird der Cranio Sacrale Rythmus - das Schwingen der Flüssigkeit in Gehirn und Rückenmark -  ca. 12 Mal pro Minute erspürt. Das Schwingen ist am ganzen Körper fühlbar, da das Bindegewebe alles verbindet.

Der Klient bleibt angezogen - am besten in bequemer Kleidung. Die Behandlung kann im Liegen (Bauch, Rücken oder auf der Seite) oder im Sitzen durchgeführt werden - je nachdem wie es am angenehmsten ist.

 

Cranio-Sacral-Balancing ist für alle Altersgruppen geeignet – auch für Kinder, die im ersten Lebensjahr besonders empfänglich für diese Methode sind.

 

Schwangere, Mütter und Babies profitieren von Cranio-Sacral-Balancing u.a. 

  • während der Schwangerschaft zur tiefen Entspannung und zur Geburtsvorbereitung
  • bei Rückenschmerzen während der Schwangerschaft
  • als Unterstützung nach der Geburt für Mutter und Kind (auch als Traumatherapie)
  • bei Zahn-, Schluck- und Saugbeschwerden bei Babies
  • bei  vermehrter Unruhe bei Babies (Schrei-Babies) oder Schlafstörungen
  • oder einfach zum Relaxen und Wohlfühlen bzw. um seinen Körper neu zu entdecken.

 

Cranio-Sacral-Balancing bieten wir auch speziell für onkologische Patientinnen an ---- mehr


Cranio-Sacral-Balancing für (werdende) Mütter und Babies
 
  Titel     Design und Umsetzung der Website - bcom Advertising GmbH